Dr. Thomas Post

English  Nederlands

Thomas Post

Kontakt

Maastricht University
School of Business and Economics
Department of Finance  

Tongersestraat 53
6211 LM Maastricht
Niederlande

Email:T.Post@maastrichtuniversity.nl
Tel: +31 43 38 83859

Ausführlicher Lebenslauf

Ich bin Assistant Professor of Finance an der Maastricht University und Netspar Fellow. In meiner Forschung beschäftige ich mich mit Behavioral Finance, Household Finance und Pension Finance. Ich möchte verstehen, wie Haushalte ihre finanziellen Ressourcen über ihren Lebenszyklus verteilen. Ich untersuche insbesondere Spar-, Asset Allocation-, Aktienhandels-, und Rentenversicherungsentscheidungen. Weiterhin analysiere ich wie Haushalte Erwartungen über die Zukunft formen und im Zeitablauf verändern. Darüber hinaus forsche ich im Bereich der Pensionskommunikation, Asset Liability Management, Langlebigkeitsrisiken und Solvency II für Lebensversicherer und Pensionsfonds.

Berufliche Tätigkeit

  • seit 2009 Maastricht University, Assistant Professor of Finance; Netspar, Research Fellow; Marketing-Finance Research Lab
  • Juni 2013 University of British Columbia, Visitor
  • Juli 2011 University of New South Wales, Visiting Fellow
  • 2006 – 2009 Dr. Wolfgang Schieren-Lehrstuhl für Versicherungs- und Risikomanagement, Humboldt-Universität zu Berlin, Wissenschaftlicher Assistent; C.A.S.E. - Center for Applied Statistics and Economics; Sonderforschungsbereich 649
  • August 2006 – Dezember 2006 University of Illinois at Urbana-Champaign, Visiting Assistant Professor of Finance
  • 2003 – 2006 Dr. Wolfgang Schieren-Lehrstuhl für Versicherungs- und Risikomanagement, Humboldt-Universität zu Berlin, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 2002 - 2003 KPMG, Wirtschaftsprüfungsassistent im Bereich Insurance

Universitäre Ausbildung

  • Habilitation, Humboldt-Universität zu Berlin, 2009
  • Dr. rer. pol., Humboldt-Universität zu Berlin, 2006, Titel der Promotionsschrift: "Optimale Altersvorsorgestrategien: Eine Lebenszyklusanalyse", Abstract
  • Diplom-Kaufmann, Humboldt-Universität zu Berlin, 2001

Ausgewählte Veröffentlichungen

Arbeitspapiere

Media Coverage